Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Natalben Twin- Für die Mehrlingsschwangerschaft

Wir bekommen Zwillinge – alles rund um Mehrlingsschwangerschaften

Was für eine Überraschung: Ihr bekommt Zwillinge! Die Freude bei dir und deinem Partner ist bestimmt riesig. Zwillings- bzw. Mehrlingsschwangerschaften kommen seltener vor als einfache Schwangerschaften: 2019 waren ca. vier Prozent der 781.000 Neugeborenen Mehrlingskinder, davon 98 Prozent Zwillinge.[i] Jetzt bist du bestimmt ganz aufgeregt. Trotzdem ist es verständlich, wenn du dir Gedanken machst, was dich während der Mehrlingsschwangerschaft erwartet. Wir helfen dir mit allem notwendigen Wissen und Tipps rund um Mehrlingsschwangerschaften!

Fakten zu Zwillings- und Mehrlingsschwangerschaften

Von dem Unterschied zwischen eineiigen und zweieiigen Zwillingen hast du sicher schon gehört.

Bei eineiigen Zwillingen teilt sich die befruchtete Eizelle nach zehn Tagen in zwei sogenannte Keime. Dann wachsen die Babys zusammen heran. Das heißt, deine Zwillinge sehen sich zum Verwechseln ähnlich.

Wenn zwei voneinander unabhängige Eizellen gleichzeitig mit zwei Samenzellen befruchtet werden, wächst jedes Baby in einer eigenen Fruchthöhle und mit einer eigenen Plazenta heran und du bekommst zweieiige Zwillinge. Meistens ähneln sich die beiden Kinder dann wie Geschwister.

In den letzten Jahrzehnten sind Zwillings- oder Mehrlingsschwangerschaften immer häufiger geworden.1 Das liegt zum einen daran, dass sich Frauen immer später in ihrem Leben für eine erste Schwangerschaft entscheiden. Mit höherem Alter steigt bei Frauen die Konzentration des follikelstimulierenden Hormons FSH. Das kann dazu führen, dass mehrere Eizellen gleichzeitig heranwachsen. Zum anderen entscheiden sich Paare mit Kinderwunsch heutzutage immer häufiger für eine Hormonbehandlung, bei der FSH genutzt wird, oder für eine künstliche Befruchtung, bei welcher mehrere befruchtete Eizellen bei der Mutter eingesetzt werden. Zwillings- bzw. Mehrlingsschwangerschaften können zudem genetisch veranlagt sein.

Keine Sorge vor der „Risikoschwangerschaft“

Wenn du Zwillinge erwartest, wird deine Schwangerschaft von der Frauenärztin bzw. vom Frauenarzt automatisch als eine Risikoschwangerschaft eingestuft. Das ist aber nichts Ungewöhnliches! Damit ist nur gemeint, dass die Entwicklung deiner Babys in den nächsten Monaten besonders sorgfältig im Auge behalten wird. Die Vorsorgeuntersuchungen sind bei dir nicht nur einmal im Monat angesetzt, sondern alle zwei oder drei Wochen. Es wird überprüft, ob die Kleinen und du alles habt, was ihr braucht, um entspannt durch die Schwangerschaft zu kommen.

Natalben Twin - Erhöhter Nährstoffbedarf bei einer Mehrlingsschwangerschaft

Erhöhter Nährstoffbedarf bei einer Mehrlingsschwangerschaft

Mit einer Mehrlingsschwangerschaft steigt auch der Nährstoffbedarf. Die Versorgung mit allen wichtigen Vitaminen und Mineralien ist für eure Gesundheit und das Wachstum der Embryos von Bedeutung. Natalben® Twin ist das einzige Nahrungsergänzungsmittel in Deutschland, das speziell auf den Bedarf von Zwillings- und Mehrlingsschwangerschaften ausgerichtet ist. Denn Natalben® unterstützt dich mit wichtigen Vitaminen und Mineralien wie Folsäure, Eisen und Vitamin D3. Eine ausreichende Folsäure Einnahme während der Schwangerschaft ist besonders wichtig. Die zusätzliche Einnahme von Folsäure erhöht den mütterlichen Folatstatus. Dabei ist ein niedriger Folatstatus der Mutter ein Risikofaktor für die Entwicklung von Neuralrohrdefekten beim sich entwickelnden Fötus. Mit nur einer Kapsel am Tag kannst du den nach den neusten wissenschaftlichen Erkenntnissen festgelegten Nährstoffbedarf ergänzen.

Entspannt durch die Schwangerschaft

Bei zwei Babys macht man sich natürlich doppelt Gedanken. Wahrscheinlich überlegst du nicht nur, wie es deinen Babys geht, sondern auch, was auf dich zukommt. Eine Zwillingsschwangerschaft verläuft etwas anders als eine einfache Schwangerschaft. Du wirst merken, dass dein Körper schneller wächst, es sind schließlich zwei Babys darin. Zudem wirst du etwas mehr Gewicht zunehmen als mit einem einzelnen Baby. Bei einer einfachen Schwangerschaft nehmen Mütter in der Regel 10 bis 15 kg zu, bei Zwillingen sind es 15 bis 20 kg. Dies ist immer individuell verschieden. Im Zweifel frage deinen Arzt/Ärztin um Rat. All diese Informationen sollten dich nicht unter Druck setzen! Denn Stress sollte besonders bei einer Mehrlingsschwangerschaft vermieden werden. Für eine ruhige Schwangerschaft kann es dir helfen, viel Entspannung und eine ausgewogene Ernährung sowie viel Flüssigkeit in deinen Alltag zu integrieren. Hast du schonmal Schwangerschaftsyoga ausprobiert? Am besten schaltest du einen Gang zurück und freust auf den Moment, in dem du dein doppeltes Glück in den Armen hältst.


Quellen:

[1] https://www.destatis.de/DE/Presse/Pressemitteilungen/Zahl-der-Woche/2020/PD20_47_p002.html. Aufgerufen im Juni 2021.

Mehr Infos & Tipps rund um deine Schwangerschaft im Blog